Zwergentyp: Osteochondrodysplasia (OCD)

Liz C./Threnody works
Liz C./Threnody works
  • diese Zwerge wurden früher Diastrophia genannt, dies ist nicht länger relevant
  • Friesenzwerge haben um 25% kürzer Beine und sie wiegen nur halb so viel wie normale Friesen. Ihr Brustkorb ist verengt und die Knochen und Gelenksknorpelstruktur in den Beinen sind gestört.
  • Der Rücken erscheint lang, lockere Bänder in den Hinterbeinen sind normal. Korrekturbeschlag und Beinkorrektur helfen beim laufen.
  • die Hufe sind oft ernsthaft verformt
  • dies Form des Zwergenwuchses hat große Ähnlichkeit mit "SA". 
  • Die Mutation ist entdeckt und ein Gentest wird über den KFPS angeboten. (Siehe obigen Link)
  • Für Friesen gibt es einen eigenen Gentest für "Wasserkopf" (Siehe obigen Link)

Stammbaum zur rezessiven Vererbung

Liz C./Threnody works
Liz C./Threnody works

Mit der Verpaarung von Friesen mit anderen Pferderassen hat man immer das Risiko diese Zwergenwuchsmutation in bis jetzt Zwergenwuchsfreie Populationen einzukreuzen! Die Populariät von Friesen-Warmblut-Mixen  hat stark zugenommen. Verpaart man diese Mixe miteinander und kreuzt wieder mit einem Friesen an, entstehen zwergenwüchsige Nachkommen.


Friesenzucht

OCD - Osteochondrodysplasia

 

Auf Grund der großen positiven Resonanz auf meine Seite zum Thema Zwergewuchs unter den Friesenfans werde ich hier explizit näher über die Friesen berichten.

 

Denn diese gehen gerade als gutes Vorbild voran!

 

Der KFPS (Koninklijke Vereniging "Het Friesch Paarden-Stamboek")

tested bei der "Körung" alle zugelassenen Hengste auf die verursachende Mutation (welche bis Dato ein Markertest ist). Stutenbesitzern wird dieser Test empfohlen. Die Testergebnisse bei Stuten werden nicht in den Zuchtpapieren vermerkt und sind nur für das Mitglied sichtbar. Sucht ein Stutenbesitzer einen passenden Hengst für seine Stute berät das Zuchtbuch entsprechend.

Der KFPS rät auf seiner Hompage von der Verpaarung von Trägertieren ab, um Zwerge zu verhindern. Solange nur ein Elterntier Träger ist, kann die Verpaarung vorgenommen werden, da so nur eine 1 : 4 Wahrscheinlichkeit auf ein (optisch gesundes) Trägertier besteht.

Koninklijke Vereniging "Het Friesch Paarden-Stamboek" - See more at: http://english.kfps.nl/#sthash.8Z0vDwra.dpuf
Koninklijke Vereniging "Het Friesch Paarden-Stamboek" - See more at: http://english.kfps.nl/#sthash.8Z0vDwra.dpuf
Koninklijke Vereniging "Het Friesch Paarden-Stamboek" - See more at: http://english.kfps.nl/#sthash.8Z0vDwra.dpuf

Bildergalerie

Ein Dank an jedem, der mir Bilder von zwergenwüchsigen Equiden zur Verfügung stellt. Wer mir weitere Fotos zur Verfügung stellen will schicke Sie bitte an meine Emailadresse zwergenwuchs@mail.de

Hier weise ich nochmals darauf hin, dass nicht nur kleine Rassen betroffen sind sondern auch Großpferde und andere Rassen.

Videos von Tifrons

Kontakt:

Marleen Binder

zwergenwuchs@mail.de

RIP Daisy, 11.05.2006, Zwergenfohlen mit Skelettatavismus
RIP Daisy, 11.05.2006, Zwergenfohlen mit Skelettatavismus



Besuchen Sie doch auch meine andere Webseite:

www.silverdapple.jimdo.com